OEG-Traumaambulanz

Leitung
PD Dr. med. Arian Mobascher

Leitende Psychologin
Stephani Albert

Sekretariat
Vanessa Böhm
Susanne Zill
Tel 02621 171-2022


Erreichbarkeit
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 16.00 Uhr
Freitag 9.00 bis 15.00 Uhr

OEG-Traumaambulanz

Gewalttaten (wie Körperverletzungen, Sexualdelikte, Misshandlungen u. a.) können beim Opfer nicht nur zu körperlichen, sondern auch zu seelischen Verletzungen führen. Man spricht von einem „Trauma“, das eine Weiterbehandlung nötig machen kann.

Ziel ist die Unterstützung in der Verarbeitung des Erlebten und die Verhinderung langfristiger psychischer Beeinträchtigungen. Das Opferentschädigungsgesetz (OEG) regelt die Hilfen für Opfer von Gewalttaten.

Unser Leistungsspektrum

  • Diagnostik und Beratung
  • Aufklärung über Symptome und mögliche Traumafolgestörungen
  • Krisenintervention, Stabilisierung, Hilfe in der Traumaverarbeitung
Betroffene erhalten bei uns ein bis 15 Soforthilfe-Sitzungen und psychosoziale Begleitung.

Wer ist anspruchsberechtigt?

Grundsätzlich gilt: Die Betreuung in einer OEG-Ambulanz muss beantragt werden. Zunächst wird Strafanzeige erstattet, damit der Staat entsprechende Ermittlungen bezüglich des Täters einleiten kann. Falls dies für Sie aus bestimmten Gründen zu belastend oder gefährlich ist, kann darauf verzichtet werden – muss aber von Ihnen begründet werden.
Anspruchsberechtigt sind:
  • der Geschädigte, ggf. Hinterbliebene und Zeugen
  • Menschen, die sich regelmäßig in Deutschland aufhalten
  • EU-Staatsangehörige, die sich drei Jahre regelmäßig in Deutschland aufhalten
Die Traumatisierung darf allerdings maximal ein Jahr zurückliegen. Verkehrsopfer sind nicht anspruchsberechtigt; können sich aber an die Verkehrsopferhilfe e. V. wenden. Minderjährige Opfer werden in der Regel nicht von uns behandelt.

Wie wird der OEG-Antrag gestellt?

Den Antrag können Sie mit Unterstützung der Organisationen der Opferhilfe (z. B. Weißer Ring) oder nach dem ersten Kontakt in unserer Ambulanz stellen. Das zuständige Landesamt unterstützt Sie gerne bei Fragen.